Nr. 1 Functional Training Experte in Europa
Über 1.000 Produkte
Mehr als 60 Offline/Online Seminare
Aktion endet in:
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
Entdecke unsere Weihnachtsdeals!

Cardiogeräte

Welches Cardiogerät ist das richtige für dich?

Von Ski- über Ruder- bis zu Fahrrad- Ergometern ist neben dem typischen Laufband für jeden das richtige Cardiogerät dabei. Finde jetzt heraus welches am besten zu dir passt!

ZUM KAUFBERATER

20 Verfügbar
Assault Air Bike - Schwarz

971,25 €* 1.295,00 €*

Ausverkauft
PB Extreme Rower

995,00 €*

Ausverkauft
12 Verfügbar

Das Laufband ist dir zu langweilig geworden?


Lies dir unseren Kaufberater durch und erfahre alles über das Training mit Cardiogeräten.

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1

Workout mit dem Ski Trainer

Neben dem typischen Laufband gibt es noch andere Cardiogeräte die sich sehr gut eignen um flexibel und wetterunabhängig zu trainieren. 

So zum Beispiel der Ski-Trainer. Wie du mit dem Ski Trainer trainieren kannst und für wen er geeignet ist, erfährst du hier.

Was ist ein Ski Trainer?

Ein Ski Trainer ist ein Cardiogerät, mit dem man schnell Fett verbrennen kann. Vor allem Ski-Fans können dieses Gerät in der Sommerpause nutzen,  um sich im Homegym oder im Fitnessstudio auf die kommende Saison vorzubereiten. 

Wie sieht ein Training mit dem Ski Trainer aus?

Man kann das Training mit dem Ski Ergometer entweder im Sitzen oder als rasanten Skilauf im Stehen ausüben. Der Vorteil des Trainings ist, der hohe Kalorienverbrauch. Das heißt, ein solches Cardioworkout eignet sich neben dem Krafttraining sehr gut, um abzunehmen und den Stoffwechsel anzukurbeln. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit um die Ausdauer und die Muskeln zu stärken.
Trainiert werden dabei alle großen Muskelgruppen, wie zum Beispiel die Arme, die Schultern sowie die komplette Rückenmuskulatur als auch die Bauchmuskulatur und der Po. 
Bei einem Workout mit dem Ski Trainer zieht man die beiden Griffe mit den Armen eng am Körper entlang nach unten, wobei sich die Schultern zusammen ziehen. Man geht in die Knie und streckt den Po nach hinten. Wichtig ist dabei, den Rücken gerade zu halten und die Knie zwar leicht, jedoch nicht über die Fußspitzen hinaus, nach außen zu beugen.
Für wen ist ein Training mit dem Ski Trainer geeignet?
Für Anfänger sowie Fortgeschrittene ist es wichtig, das Training langsam zu steigern & sich nach dem Training ausreichend zu regenerieren. Wenn man jedoch trotzdem mehrere Tage hintereinander mit dem Ski Ergometer trainieren möchte, kann man dies auch im Sitzen tun. Dadurch werden die Beine geschont und nur der Oberkörper gefordert. Allgemein reicht aber ein Training von 5 bis 10 Minuten aus, um sich richtig auszupowern. Das wiederholt man dann ca. zwei bis dreimal die Woche.
Generell gilt: bei Rücken - und Kniebeschwerden solltest du Absprache mit deinem Arzt halten!
Du möchtest auch ein Workout mit dem Ski Trainer ausprobieren, weist aber nicht wie? Hier ist ein Video für dich, das dir zeigt, wie du richtig mit dem Ski Trainer trainierst:

Kapitel 2

Workout mit dem Extreme Rower

Der Extreme Rower oder auch Ruder Ergometer genannt, ist eines der anspruchsvolleren Cardiogeräte. 

Für alle die viel stehen und laufen ist diese Übung eine angenehme Abwechslung für den Trainingsplan.

Was ist ein Extreme Rower?

Das Training mit dem Extreme Rower ist, obwohl man dabei sitzt, ein sehr anspruchsvolles Workout, denn dabei ist der ganze Körper in Bewegung. Wessen Trainingsziel das Abnehmen ist, für den eignet sich der Rower sogar besser als der Ski Trainer, da man mit nur 10 Minuten intensivem Training bis zu 10.000 Kalorien verbrennen kann. 

Genauso wie beim Ski Trainer, werden auch beim Rudern alle großen Muskelgruppen wie Schultern, Rücken, Bauch, Beine, Arme & Po beansprucht.

Für wen ist ein Training mit dem Extreme Rower geeignet?

Geeignet ist ein Workout mit dem Extreme Rower für jeden, der viele Kalorien verbrennen und seinen ganzen Körper gleichzeitig trainieren möchte. Um besonders effektiv und abwechslungsreich mit dem Ruder Ergometer trainieren zu können, solltest du Intervalltraining in Erwägung ziehen. Intervalltraining ist ein Wechsel zwischen schnellen & langsamen Trainings Phasen. Das heißt zum Beispiel, dass du dich locker aufwärmst und dich anschließend voll auspowerst, um dann wieder lockerer zu rudern damit du einen Wechsel zwischen der Belastungs- und der Erholungsphase hast. 

Wenn du schon einen Extreme Rower zu Hause hast, ist tägliches Rudern möglich.  Dabei ist es optimal, wenn du Morgens, Mittags und Abends jeweils zehn Minuten trainierst. Ansonsten sind 3 x pro Woche je 10 Minuten ein gutes Pensum.


Wie sieht ein Training mit dem Extreme Rower aus?

Da das Training im Sitzen ausgeführt wird, stößt du dich mit den Füßen kräftig ab und ziehst das Ruder bis unter die Brust. Du bewegst dich dann mit geradem Rücken immer wieder vor und zurück. Dabei ist dein Bauch die ganze Zeit über angespannt.

Allgemein gilt: Bei bereits bekannten Rückenproblemen solltest du Absprache mit deinem Arzt halten.

Du bist dir nicht sicher, ob du die Übung richtig ausführst? Keine Sorge, hier ist ein Video für dich, das dir zeigt wie man mit dem Extreme Rower trainiert:

Kapitel 3

Workout mit dem Assault Air Bike

Du möchtest trainieren wie die Profis? Dann ist das Assault Air Bike genau das richtige für dich! 


Was ist ein Assault Air Bike?

Sowohl im CrossFit als auch im Profi Sport ist dieses Hardcore Cardio Gerät nicht mehr wegzudenken. Es gehört zu den taffesten Trainingsgeräten auf dem Markt und macht den ganzen Körper fit.


Wie trainiert man mit dem Assault Air Bike?

Die Handgriffe des Fahrrad Ergometers sind wie beim Crosstrainer dynamisch konstruiert und man arbeitet auch genauso mit Armen und Beinen. Um beim Training noch mehr Kraft aufzubauen hat man die Möglichkeit Arme und Beine getrennt zu trainieren. Dazu sind vorne am Gerät zwei Streben angebracht, auf denen man die Füße ablegen kann. Dadurch, dass beim Training mit dem Dual-Action-System des Assault Air Bikes gleichzeitig Schub-, Zug- und Tretbewegungen ausgeführt werden müssen, ist das Training besonders intensiv und anspruchsvoll. 

Besonders praktisch ist, dass es 8 voreingestellte Trainingsprogramme im Air Bike installiert sind.

Für wen ist das Training mit dem Assault Air Bike geeignet?

Am besten geeignet ist das Gerät für erfahrene Sportler, da es sehr anspruchsvoll ist. Außerdem solltest du, wenn du ohnehin schon viel sitzt, vielleicht auf ein anderes Cardiogerät wie zum Beispiel den Ski Trainer ausweichen.

Bei der Ausführung der Übung ist es wichtig, den Rücken gerade zu halten, und den Sattel auf Hüfthöhe einzustellen um zu vermeiden während der Übung einen krummen Rücken zu machen.

Hier sind ein paar Tipps für Effizienz und Power beim Workout mit dem Assault Air Bike:


Unsere Buchempfehlungen

Folgende Bücher empfehlen wir dir, um dein Wissen im Bereich Cardio Training zu erweitern:


Geringer Bestand